BACK TO CINEMATOGRAPHY
BACK BACK
BACK TO CINEMATOGRAPHY
BACK BACK

Warum glauben einige an Geisterwesen und andere nicht? Weil niemand sich an die Begegnung erinnern kann. Feen, Waldgeister und Untiere der Nacht feiern im Kurzfilm „Geschlossene Gesellschaft“ ein Fest. Bis auf das Äußere der Gäste wirkt alles wie eine ganz normale Feier. Als draußen ein junger Menschen-Mann die schönste der Feen entdeckt kann er seiner Begierde nicht wiederstehen. Eingesperrt am dunkelsten aller Orte findet er sich wieder: in seinem eigenen Kopf.

Ein aufwändiger, märchenhafter Kostümfilm mit magischen Wesen, Monstern und einer Liebe irgendwo zwischen Märchen und Horror-Trip.

Format: Kurzfilm
Dauer: 14:03 min.
Jahr: D. 2019

Regie: Rebecca Stoehr

Kamera: SONY PXW-FS7
Bildformat: PAL, Farbe, 2,35:1 (2K DCI)