CHRISTOPH HERTEL
LET‘S GET IN TOUCH
CONTACT

DISCOVER MY

WORK:

______________________________________________________ ______________________________________________________ ______________________________________________________ ________________________________________
(Or rent my equipment here)

LATEST VIDEO

VITA

Christoph Hertel wird am 2. August 1989 in Kronach geboren. Nach dem Abitur beginnt er 2009 ein erstes Praktikum in einer kleinen Videoproduktionsfirma. Auf den Zivildienst in Nürnberg folgt ein knapp einjähriges Praktikum an der Filmakademie Baden-Württemberg in Ludwigsburg. Von 2011 bis 2015 folgt ein Studium der Theater- & Medienwissenschaften und Kunstgeschichte an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, das er mit dem Bachelor of Arts abschließt. Er leitet dort bis 2015 auch das Universitätsfernsehen t°fau als Chefredakteur und arbeitet zeitweise im Filmhaus Nürnberg mit an diversen Programmschwerpunkten. 2014/15 arbeitet er zudem an der Ausstellung “As If / Als ob” des Künstlers Mark Leckey im Haus der Kunst, München mit. Von 2015-2019 studiert Christoph Hertel im MFA (Master of Fine Arts) Medienkunst/Mediengestaltung an der Bauhaus-Universität in Weimar, wo er auch schon einen Lehrauftrag inne hatte. Von 2018-19 war Hertel Teilnehmer im TP2 Talentpool (Qualifizierungsprogramm für junge Filmschaffende in Mitteldeutschland)

Christoph Hertel ist freischaffender Filmemacher und Kameramann. Neben (Kurz-) Spielfilmen und Dokumentarfilmen produziert er auch Image- und Werbefilme. 2013 gründet er darum zusammen mit Johannes Lohmann die broken circle Filmproduktion. Darüber hinaus besteht seine künstlerische Arbeit auch aus Medienkunst in Form von Videoprojektionen und Installationen, sowie Arbeiten im Theaterkontext.

Geb.: 02.08.1989, Kronach

2009:
Abitur

Praktikum ­KaMa-Media

2010:
Praktikum Filmakademie ­ Baden-Württemberg in Ludwigsburg

2011:
Theater- & Medienwissenschaften und Kunstgeschichte, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (B.A.)

Chefredaktion Uni-Fernsehen t°fau

2013:
Mitarbeit im Filmhaus Nürnberg

Gründung v. broken circle

2014:
“As If / Als ob” (Retrospektive Mark Leckey), Assistenz der Kuratorin, Haus der Kunst München

2015:
Medienkunst/Mediengestaltung, Bauhaus-Universität Weimar (M.F.A)


2019:
Absolvent des TP2-Talentpool der Mitteldeutschen Medienförderung