BACK TO PROJECT OVERVIEW
BACK BACK
BACK TO PROJECT OVERVIEW
BACK BACK

"Durch die andauernde Corona-Pandemie konnte die Premiere nicht wie geplant im November 2020 stattfinden. Und noch ist nicht klar, wann die Produktion live vor Publikum gezeigt werden kann. Aus diesem Grund hat sich das Deutsche Nationaltheater Weimar entschlossen, die Inszenierung von Juliane Kann als Film online zu präsentieren. Der Filmemacher Christoph Hertel hat die zum großen Teil parallel stattfindenden Bühnenvorgänge zu einem Film montiert, der unter anderem mit Split-Screens arbeitet um die Gleichzeitigkeiten für die ZuschauerInnen erlebbar zu machen und der so die Inszenierung in ihrer Ästhetik und Form einfängt."

Format: Theaterfilm
Dauer: ca. 60 min.
Jahr: D. 2020

Mit:
Thomas Kramer, Isabel Tetzner
und Max Landgrebe

Regie: Juliane Kann

Kamera, Schnitt: Christoph Hertel

Kostüm: Josephin Thomas

Bühne: Marie Gimpel

Dramaturgie: Carsten Weber

Bildformat: Farbe, PAL 16:9 (FullHD)