BACK TO PROJECT OVERVIEW
BACK BACK
BACK TO PROJECT OVERVIEW
BACK BACK

Die Videoinstallation beschäftigt sich mit der Frage nach der Existenz einer kohärenten deutschen und europäischen Identität. In einem beschwörenden Ritual bezieht sich die Videoinstallation auf Philip Veits Gemälde der "Germania", das Teil der Sammlung des Germanischen Nationalmuseums Nürnberg ist.
Die Installation war im Rahmen des Global Art Festivals vom 19.11.2021 - 30.01.2022 im Germanischen Nationalmuseum Nürnberg ausgestellt.

Format: 3-Kanal-Videoinstallation
Dauer: 5:30 min. (loop)
Jahr: D. 2021

Künstlerin: Kate Ledina

Kostüm: Marie-Christin Riedel

Performer: Rosa Falkenhagen, Gaia Zanirato, Lucia Giarratana, Viviana Jakovleski, Leo Vendelli, Joadson Costa

Kamera: SONY PXW-FS7

Bildformat: FullHD, Farbe, 3x 9:16

Gefördert durch die Kulturstiftung des Freistaats Thüringen